Versiegelung von Schöpfteilen und flächigen Kleinteilen

Nicht nur für die Galvanisierung von Schöpfteilen hat Reinmuth-Galvanik eine praktische Technologie entwickelt, sondern auch für die Versiegelung dieser Teile. Mit den bisherigen Versiegelungsverfahren mussten Teile immer wieder aussortiert werden. Durch das neuartige Verfahren werden Fehlteile prinzipbedingt ausgeschlossen, da die Versiegelung sofort aushärtet und alle Bauteile genau und gleichmäßig den Prozess abschließen. Die Oberfläche ist somit frei von Tropfen und Rückständen.

Mit diesem Verfahren sind nicht nur Schöpfteile, sondern auch flächige Kleinteile behandelbar. Kein Verkleben der Teile – die Oberfläche wird gleichmäßig versiegelt.